Zurück
Anerkennung:

Sehr geehrter Herr Kandler,

die Weiterbildungszeit zur Anerkennung der Zusatzbezeichnung Akupunktur ist in Deutschland wie folgt:

· 24 Stunden Grundkurs gemäß § 4 Abs. 8
und anschließend
· 96 Stunden Aufbaukurs gemäß § 4 Abs. 8 mit praktischen Übungen in Akupunktur
· 60 Stunden praktische Akupunkturbehandlungen unter Anleitung eines Weiterbildungsbefugten für Akupunktur gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2, verteilt auf eine Weiterbildungsdauer von mindestens 24 Monaten
· 20 Stunden Fallseminare in mindestens 5 Sitzungen

Die Kurse und die Fallseminare müssen sich über einen Zeitraum von mindestens 24 Monaten erstrecken. Wenn es sich nicht um die Kursweiterbildung handelt, ist eine vorherige Anerkennung nicht erforderlich. Weiterbildungszeiten im Ausland können bei uns ganz oder teilweise angerechnet werden. Für die Beurteilung ist dann ein entsprechendes Weiterbildungszeugnis einzureichen. (Das erhält der Praktikant von unserem Centre)

Zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir Ihnen auch weiterhin gern zur Verfügung und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Sachbearbeiterin Weiterbildung
Ärztekammer